Schlagwort-Archive: Vernetzung

Wissenschaft 2.0

Vor 10 Tagen hat Christian Spannagel einen Artikel den wir gemeinsam für die Delfi geschrieben haben in die neue Community „Bildungs-) Wissenschaftler 2.0“ eingestellt. Die Community soll einen  öffentlichen Dialog zwischen Menschen ermöglichen, die sich mit Themen aus dem Kontext Bildung beschäftigen. Weiter soll ein konstruktives Peer Reviewing ermöglicht werden, bevor Artikel für Zeitschriften, Bücher oder Konferenzen eingereicht werden.

Mein erster Gedankengang war: „Oh je, wieder eine neue Community, die ich verfolgen soll und die dann entweder einschläft oder überläuft. Ich war mehr als erstaunt und total überrascht, dass nach wenigen Tagen Gabi Reinmann (die ich bisher nur aus der Literatur „kenne“) unseren Artikel ausführlich und konsuktiv kommentiert hat! Ich habe daraufhin einen Artikel von Andrea Back und Ihrem Mitarbeiter kommentiert und freue mich schon riesig auf den weitern Austausch!

Advertisements

Vernetzung

Der Begriff der Vernetzung ist seit Jahren so präsent, dass er für mich schon inflationär ist. Die Welt ist technisch durch das Internet vernetzt, beruflich soll ich Netzwerke bilden, privat natürlich auch….

Als Gedanken habe ich Bilder von eher radialen Spinnennetzen, oder auch von Fischernetzten mit einer unterschiedlichen Maschenweite im Kopf. Meine Gedanken gehen dabei immer wieder zwischen dem eigentlichen Material – also dem Faden der Spinne, oder dem Tau des Fischers- und den Zwischenräumen hin und her. So richtig zufrieden war ich mit dem Gedankengang an ein Netzwerk bisher nicht.

Seit einigen Tagen bin ich in einem Netzwerk Mitglied, dass sich als  Bild der Vernetzung die Maschen in Maschendrahtzäunen gewählt hat. Von der aktiven Teilnahme in dem Netzwerk erhoffe ich mir einen regen Austausch zwischen Studenten und Lehrenden.